Move to learn rather than

 learn to move

Abdelilah J.

Leader of SwatGroup

Hallo! Mein Name ist Abdelilah J.
Ich komme aus Schwalbach und bin der Gründer der SwatGroup.
 
Schon als kleiner Junge war ich fasziniert von Bewegungen die nicht jeder konnte. Egal aus welcher Sportart sie auch stammen mochte. Turnen, Breakdance, Martial Arts usw.
 
Mit 8 Jahren fing ich an Kung fu zu trainieren. 3 Jahre später wechselte ich  zu Muay Thai und parallel dazu trainierte ich Capoeira. Nach 2 Jahren beendete ich das Muay Thai Training und entschloss mich dazu, weiter Capoeira zu trainieren. Nebenbei bin ich in der Leichtathlet aktiv und trainiere auch Parkour in meiner Freizeit mit Freunden. Vor einem Jahr wollte ich all die Bewegungen kombinieren und integrieren und entdeckte somit the Movement. Mit meinem Vorwissen und meinen Erfahrungen trainierte ich the Movement und lernte mehr Bewegungen kennen. 


Ich reiste nach Warschau um an einem Internationalen Meeting vom Meister bzw. dem Gründer von The Movement Culture namens Ido Portal teilzunehmen. 

Ido Portal vereint und verbessert alle möglichen Bewegungen aus Kampfsport, Turnen, Yoga, Gymnastik etc.

Er studierte außerdem die natürliche Ernährung und Anatomie des Körpers. 

 

The Movement ist nicht wirklich eine Sportart. The Movement ist ein Lifestyle. 

Das Wiederfinden seines eigenen Körpers. Wichtig bei the Movement ist MOVE! MOVE! MOVE!.  

Es gibt über tausend verschiedene Bewegungen, die der Körper des Menschen in der Lage ist zu erlernen. Der Mensch lebt um sich zu bewegen. 

Braucht man im Leben einen Handstand zu können?.. Nein man braucht es nicht, aber manche möchten einen Handstand können, weil es sexy aussieht, weil sie Spaß daran haben und und und..

Der Kern von The Movement ist Spaß. Es werden viele Übungen in Verbindung mit Spielen gesetzt, was auch die Freiheit und Kommunikation zu den anderen „Movern" unterstützt. 

Movement ist Spaß. Wer keinen Spaß hat sich zu bewegen, wird nicht verstehen worum es bei the Movement geht. Der Drang immer neue Bewegungen erlernen zu wollen... Das ist The Movement.“ 

 

The Movement ist komplex und einfach zugleich. 

Alle Muskeln, alle Knochen und selbst Organe werden durch das Ausführen dieser Sportart  aktiviert. 

 

 

Ich lernte die Grundbasis von The Movement. 

Hanging / Squatting 
Handstanding 
Isolation-Integration-Improvisation 
Locomotion Upper / Low Bodytraining
Flowing Body


Ich freue mich schon darauf, mein Wissen zu
Isolieren
Integrieren 
und gemeinsam mit meinen Leuten zu improvisieren.